Dress Up Hoodie | Von Rehen und Haien

Die närrische Zeit rückt näher und für mich persönlich damit langsam endlich der Frühling. Obwohl ich dem närrischen Treiben nichts abgewinnen kann, kann ich mich durch die Kinder dem ganzen nicht ganz entziehen. Und eins mag ich sogar daran, witzige Sachen zu nähen. Da die Kinder nun langsam größer werden, wird das natürlich seltener und so habe ich mich riesig gefreut den Dress Up Hoodie nähen zu können.

+ dieser Post enthält Werbung+
Der Dress Up Hoodie stammt aus der Feder von Mouse House Créations und ich finde ihn einfach nur toll. Die Grundversion ist ein einfaches Raglanhoodie mit oder ohne Kängurutasche. Daneben beinhaltet das Ebook die Vorlage für viele Tiere wie: Dinosaurier, Einhorn, Pferd, Hai, Katze, Maus und und und. Und natürlich sind viele weitere Tiere und Kreaturen mit kleinen Änderungen umsetzbar.

Meine Tochter hat sich ein Reh ausgesucht. Mit Hinblick darauf, dass der Pulli auch sonst im Alltag getragen werden soll, habe ich ihn relativ schlicht genäht. Die Hörner haben mich etwas Zeit gekostet, da ich keinen, wie in der Anleitung vorgesehen, Filz zu Hand hatte und diese ebenfalls aus dem Sweat genäht habe. Aber dankt des Tipps von Alex (handgeklotzt) und den Pfeifenputzern, halten auch diese jetzt perfekt.

Mein kleines Reh ist mega happy mit dem neuen Pulli und trägt ihn inzwischen seit vier Tagen. So langsam wird es Zeit für eine Wäsche.

Mein Großer war übrigens derart angetan von dem Pulli seiner Schwester, dass er auch einen haben wollte. Wir haben uns ziemlich schnell für einen Hai als Motiv geeinigt. Nun ja, mit beinah 10 habe ich dann eher eine coole Variante genäht und paar Details, wie die Flosse weggelassen.

Entstanden ist so ein lässiger Hoodie mit Haizähnen in der Kapuze. Und auch hier kann ich nur sagen, das Kind ist happy mit seinem neuen Hoodie. Besonders angetan hat ihm dabei der kuschelige Sweat – aus dem hätte ich gerne auch noch einen Pulli.

So, und jetzt schicke ich Euch direkt zu Annika und den tollen Beispielen der anderen Mädels. Müsst Ihr Euch wirklich anschauen, da ist eins süßer als das andere!

Und diese Woche ist der Dress Up Hoodie auch noch im Angebot – also zuschlagen! Denn der Fasching steht ja quasi fast schon vor der Tür.

Aber keine Angst, der Hoodie ist ein wirklich schnelles Projekt, das dabei auch noch sehr viel Spaß macht!

Liebe Grüße
Eure Johy

– Blogpost enthält Werbung! –
Schnitt:  Dress Up Hoodie erhältlich bei Näh-Connection
(wurde mir zur Verfügung gestellt für das Designnähen)
Stoffe:  Sweat und Jersey aus meinem Stoffregal – selbst bezahlt :-)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name, eMail und Inhalt werden auf meiner Webseite gespeichert. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.