Fairelith von Blank Slate Patterns

Bei dem Wetter da draußen kommt irgendwie schon richtige Sommerstimmung auf. Ich habe das Gefühl, dass der Frühling dieses Jahr gerade eine Woche gedauert hat!? Egal, Sommer kann kommen, denn ich bin schon Mitten in der Produktion der Sommergarderobe. Das erste Shirt habe ich Euch am Dienstag gezeigt. Heute folgt Knall auf Fall das zweite!

+ dieser Post enthält ab hier Werbung+
Ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage, dass dieses Shirt bei den Näh-Connection-Botschafterinnen mega gut angekommen ist. Einige haben wirklich wahnsinnig viele und tolle Varianten genäht. Nun ja, meine Zeit ließ leider nur eins zu – wobei ich mich gerade frage warum eigentlich, denn das Nähen des Fairelith geht wirklich schnell. Solche Projekte lieben wir ja im Sommer, oder?Fairelith ist im Original von Blank Slate Patterns und ein Raglantop mit einem Ausschnitt, welcher im Rücken tief sitzt. Tief aber nicht zu tief, wie ich finde. Der Schnitt enthält lange und kurze Ärmel und für alle, die es nicht so enganliegend mögen auch eine weitschwingende Version.Genäht habe ich das Shirt aus einem Jersey von Nosh, den ich bereits hier in einer anderen Farbe für meine Tochter vernäht hatte. Damit habe ich im Haus große Proteste ausgelöst, denn sie findet den Stoff so toll, dass sie auch gerne diese Farbe für sich gehabt hätte. Aber sie hat Glück gehabt, denn das Shirt braucht wirklich nicht viel Stoff, so dass auch noch etwas für sie übrig geblieben ist.Das Ebook bekommt Ihr ab sofort in deutscher Übersetzung bei Näh-Connection. Und wie immer empfehle ich Euch einen Blick zu Annika auf den Blog, wo unheimlich viele Versionen zu sehen sind!

Liebe Grüße
Eure Johy

* Blogpost enthält Werbung! *
Schnitt: Fairelith von Blank Slate Patterns  in dt. Übersetzung bei Näh-Connection
(Der Schnitt wurde mir für das Designnähen zur Verfügung gestellt)
Stoff: Jersey von Nosh (co-operation with NOSH)
Verlinkt zu: RUMS, Ich näh Bio, Bio-Linkparty

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.