Frühlingsgefühle mit Kajoschka

Leider gehöre ich zu den Menschen, die bereits am 1. Januar den Winter innerlich verabschieden und auf den Frühling warten. Blöd ist nur, dass da der Winter kalendarisch eigentlich eben erst begonnen hat. Trotzdem warte ich jedes Jahr bereits im Januar sehnsüchtig auf die ersten warmen Sonnenstrahlen und Tulpen in den Läden.Und genauso geht es mir mit der Kleidung. Am liebsten würde ich sofort alles dicke und warme verbannen und gegen frühlingshaftere Kleidung austauschen. Dieses Jahr hält sich der Winter hartnäckig noch hier. Trotzdem trotze ich ihm und habe mir die ersten zwei Teile für meine Frühjahrsgarderobe genäht.Meine Vorsätze für dieses Jahr, sind gezielter für mich zu nähen. Passender zu meiner bisherigen Garderobe und in einem bestimmten Farbschema. Ganz konsequent werde ich dies bestimmt nicht durchhalten – aber das wäre irgendwie auch langweilig!Den Anfang macht jedenfalls eine Übergangsjacke nach dem Schnitt „Kajoschka_B“ von B-Patterns. Wie ihr wisst, mag ich Ingrids Schnitte sehr und auch bei dieser Jacke bin ich sehr beeindruckt von ihrer Schnittführung und dem Ebook-Aufbau. Die Jacke war jedenfalls sehr schnell genäht, was ich so nicht erwartet hatte.Genäht habe ich sie aus einem Sweatdenim von Nosh, der relativ fest ist und damit für diesen Schnitt aus meiner Sicht perfekt geeignet. Grün fehlt bis auf diese Bluse hier noch komplett in meiner Garderobe – seit dem mag ich Grün aber sehr und es wurde daher Zeit für ein weiteres Kleidungsstück in dieser Farbe. Kombiniert habe ich das Grün mit schlichtem Grau – das geht doch immer, oder?Ein paar kleine besondere Details durften natürlich nicht fehlen, so gab es graue Patches aus einem grauen Stepper für die Ärmel und hinten unter der Kapuze (davon habe ich leider kein Foto) sowie einen kleinen Snappap Streifen an die Tasche.Ich liebe meine neue Jacke – sie hat genau die richtige Länge für kommende Spaziergänge und trägt sich einfach toll. Und wenn Ihr wissen wollt, was da unter der Jacke so hervor blitzt, dann schaut morgen hier vorbei. Ich gebe Euch aber einen Tipp, es ist ebenfalls nach einem Schnittmuster von Ingrid genäht.

Liebe Grüße
Eure Johy

Blogpost enthält Werbung
Schnitt: Jacke Kajoschka_B von b-Patterns 
(wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt)
Stoff: Sweatdenim von Nosh (co-operation with NOSH)
Verlinkt zu:  AWS, Ich näh Bio, Bio-Linkparty

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name, eMail und Inhalt werden auf meiner Webseite gespeichert. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.