Jacke Laura von Schnittmuster Berlin

Jetzt ist der Herbst endgültig da. Sogar an den wärmeren Tagen habe ich das Bedürfnis mich in warme Sachen einzukuscheln und es mir gemütlich zu machen. Nachdem man den ganze Sommer lang, mehr oder weniger draußen verbracht hat, kommt nun die Zeit des Rückzugs. Zurück in die warme Stube, mit Tee, Keksen und einem guten Buch. Und dazwischen schöne Spaziergänge im bunten Laub – das liebe ich am Herbst!

+ dieser Post enthält Werbung+

Und für diese kuschelige Zeit habe ich  mir eine Jacke genäht. So eine in die man sich richtig einkuscheln kann, aber auch mal über einen etwas dickeres Oberteil auch noch drüber ziehen kann. Genäht habe ich die Jacke Laura von Schnittmuster Berlin. 

Der Stoff für diese Jacke ist ein sehr grober italienischer Strick, den ich mir von längerer Zeit mal online bestellt habe. Als der Stoff damals bei mir ankam, war ich erst wahnsinnig enttäuscht gewesen. Irgendwie hatte ich ihn mir vom Bild ganz anders vorgestellt gehabt. Uns so fristete er sein Dasein im meinem Stoffschrank.

Ich glaube, der Stoff hat einfach genau auf dieses Schnittmuster gewartet. Genäht habe ich die Jacke in Größe 36 und das ging ganz fix. Also das perfekte Projekt um sich schnell ein Erfolgserlebnis beim Nähen zu gönnen und sich dann damit auf das Sofa zu kuscheln.

Genau das mache ich jetzt auch – mich aufs Sofa kuscheln. Und Euch empfehle ich einen Blick zu Schnittmuster Berlin, denn dort gibt es auf die Strickjacken-Schnittmuster derzeit Rabatt und gewinnen könnt außerdem auch was.

Liebe Grüße
Eure Johy

+ Blogpost enthält Werbung! +

Schnitt: Jacke Laura von Schnittmuster Berlin
(Der Schnitt wurde mir zur Verfügung gestellt)

Stoff: italienischer Strick (selbstgekauft)

Verlinkt zu:  WoF


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name, eMail und Inhalt werden auf meiner Webseite gespeichert. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.