Nina Blouse von Coffee and Thread

Hach, dieser Sommer – der hatte es wirklich gut mit uns gemeint. Ich gestehe, dass ich mich bis vor einer Woche mit dem Nähen von wärmerer Kleidung nicht so richtig anfreunden konnte. Dafür war es einfach viel zu mild. Und so entstand hier im Haus noch eine letzte Bluse um den Sommer noch etwas im Herzen zu behalten.

+ dieser Post enthält Werbung+

Wenn ich ehrlich bin, wollte ich nachdem das Wetter letzte Woche doch drastisch sehr herbstlich wurde, eine Bluse mit langen Ärmeln nähen. Hach, das hatte ich mir schon so schön ausgemalt. Blöd nur, wenn man zu wenig Stoff bestellt hat. Also, doch wieder zu Plan A und der kurzärmigen Bluse. Der Schnitt ist „Nina Blouse“ von Coffee and Thread und ist in deutscher Übersetzung ab sofort bei Näh-Connection erhältlich.

Das Ebook bietet unheimlich viele Varianten an Kragenformen, Ärmeln und optionalen Bändern. Dabei ist die Bluse jedoch sehr einfach zu nähen – wirklich jetzt! Und das trotz Knopfleiste, vor der ich doch immer noch Respekt habe. Genäht habe ich die Bluse in 7J, damit passt sie hoffentlich auch noch im nächsten Sommer. 

Wobei ich mir sicher bin, dass meine Tochter sie vorher ganz viel anziehen wird. Ein Cardigan drüber und fertig ist auch das Outfit für den Herbst. Meine Kinder sind im Gegensatz zu mir, nie verfroren und tragen auch im Herbst viele kurzärmlige Sachen. 

Das Ebook erhaltet Ihr ab sofort bei Annika im Shop – heute noch mit Rabatt! Und viele tolle Beispiele gibt es noch dazu.

Liebe Grüße
Eure Johy

+ Blogpost enthält Werbung! +

Schnitt: Nino Blouse von Coffee and Thread,
in dt. Übersetzung bei Näh-Connection 
(Der Schnitt wurde mir zur Verfügung gestellt)

Stoff: Webware von Michael Miller (selbstgekauft)

Verlinkt zu:  Creadienstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name, eMail und Inhalt werden auf meiner Webseite gespeichert. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.