RUMS: Mal ein Basic für mich

Heute kommt die Auflösung zu meinem letzten RUMS Beitrag! Viele von Euch haben mitgerätselt, welchen Schnitt ich da verändert habe. Es war eine Shelly! Allerdings zugeschnitten ohne den Kräuselbereich. Ist doch toll, wie unterschiedlich mit so einer Änderung der Schnitt wirkt und wie vielseitig er ist. Da werden bestimmt noch welche in der Langarm-Version für den Herbst folgen.

Dann möchte ich die vielen neuen Leser begrüßen. Ich hab letztens gedacht, ich sehe nicht richtig, wie Ihr Euch vermehrt habt *lach*. Wahnsinn! Ich freue mich so über jeden einzelnen Leser! Da macht das Bloggen noch mehr Spaß.

So, und nun genug geschrieben. Dank Muddi fühle auch ich mich immer wieder angespornt auch mal an mich zu denken. Liebe Muddi, danke dafür! Ohne Dich und RUMS würde ich wahrschenlich nur für die Kids nähen.
Da bei uns der Sommer noch in vollen Zügen da ist, habe ich mir endlich auch den Schnitt für das Basic Tanktop von Claudi geholt. Genäht in 38 ohne NZ. Beim nächten Mal nähe ich es eine Nummer kleiner, ist mir doch etwas zu locker.. hätte ich mal nicht gemessen, wie sonst immer *lach*.

Und ab damit zum heutigen RUMS!

Liebe Grüße
Johy

Stoffe: Hamburger Liebe

18 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name, eMail und Inhalt werden auf meiner Webseite gespeichert. Mehr Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.